Was ist KAATSU?

KAATSU ist eine revolutionäre Krafttrainingsmethode, die 1966 in Japan von Dr. Yoshiaki Sato erfunden wurde. Auf japanisch bedeutet KA: zusätzlich und ATSU: Druck. Der zusätzliche Druck beim KAATSU Training wird durch spezielle pneumatische Manschetten - die KAATSU Air Bands - erzeugt, die entweder um die Oberarme oder Oberschenkel gelegt werden und die Blutzirkulation im Körper gezielt verlangsamen. Unter diesen Bedingungen führen selbst leichte Übungen in kürzester Zeit zur Muskelerschöpfung. Dieser Reiz bewirkt einen signifikanten Muskelaufbau mit nur minimalen Gewichten.

 

Wer nutzt KAATSU?

Bode Miller, 6-facher Olympiamedaillengewinner und 5-facher Weltmeister Ski Alpin

"JO B Miller". Licensed under CC BY-SA 1.0 via Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:JO_B_Miller.jpg#/media/File:JO_B_Miller.jpg
"JO B Miller". Licensed under CC BY-SA 1.0 via Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:JO_B_Miller.jpg#/media/File:JO_B_Miller.jpg

Bode Miller nutzt KAATSU seit seiner Bandscheibenoperation im November 2014.

"I've been getting a top-to-bottom workout with just Kaatsu alone. That's a testament to its effectiveness in terms of not just building size, but building functional effectiveness," konstatierte Miller in einem Interview mit der Military Times im Februar 2015.


Noriaki Kasai, 2-facher Olympiamedaillengewinner in Sotschi 2014

Mit 41 Jahren ist der Japaner der älteste Medaillengewinner im Skispringen bei Olympischen Spielen. Mehrere japanische Olympioniken haben KAATSU in Vorbereitung auf  die Olympiade genutzt, Kasai ist der Bekannteste. Er nutzt KAATSU regelmäßig und plant 2018 bei den Winterspielen in Korea als 45-Jähriger den Angriff auf die Goldmedaille.

"Noriaki Kasai at the Holmenkollen 2006" by Alexander Nilssen - originally posted to Flickr as Noriaki Kasai. Licensed under CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Noriaki_Kasai_at_the_Holmenkollen_2006.jpg#/media/Fil
"Noriaki Kasai at the Holmenkollen 2006" by Alexander Nilssen - originally posted to Flickr as Noriaki Kasai. Licensed under CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Noriaki_Kasai_at_the_Holmenkollen_2006.jpg#/media/Fil